Menschen in der Gemeinde Laongo

Wir unterstützen die Gemeinde Laongo in Burkina Faso

Laongo ist ein kleines Dorf in Burkina Faso mit rund 4000 Einwohnern. Es liegt in der Gemeinde Ziniaré, Hauptstadt der Region Zentrale Hochebene von Ouagadougou an der Nationalstrasse 4.  Hauptaktivität ist die Landwirtschaft und damit verbunden Viehzucht und kleine Geschäfte. Die Viehzucht umfasst hauptsächlich Rinder und Geflügel.

Wir möchten den Bewohnern mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln helfen, ihre Lebensbedingungen zu verbessern.
Austausch ist uns dabei am wichtigsten: nicht wir entscheiden, was Verbesserung bedeutet, sondern die Bewohner selbst! Dazu stehen wir regelmäßig in Kontakt. Fotos, Filme, Ideen, Gedanken, Erzählungen, Nachrichten wandern via Whats-App oder Telegram hin und her – gerne auch mehrmals täglich.

Unterstützung können und wollen wir in erster Linie in finanzieller Hinsicht leisten. Wir sammeln Spenden für die gemeinsam ausgewählten Projekte.
Dabei geht es beispielsweise um Baumaterial, um Förderung der Landwirtschaft und Förderung einzelner Personen mit Schulgeld oder Schulmaterialien. Jeder Erhalt von Spenden wird von uns dabei quittiert!

Freundschaft bedeutet für uns:
Gegenseitiges Kennenlernen und gegenseitiges Vertrauen
Offenheit für andere Einstellungen und Beständigkeit
Das ist ein hohes Ziel, aber wir sind auf dem Weg!

Unsere aktuellen Projekte

Mikrokredite für Frauen

Frauen bereiten Soumbala zu

Frauen in Burkina Faso sind finanziell zuständig für die Kinder – z.B. für das Schulgeld und für die Kosten, die in Krankheitsfällen entstehen. Eine Möglichkeit Geld zu verdienen, ist das traditionelle Gewürz Soumbala zu produzieren und auf dem Markt zu verkaufen. Mikrokredite können dabei helfen.

SchülerInnen-Patenschaften

SchülerInnen mit Büchern

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist Förderung von Bildung. 2019 haben mithilfe von Spenden 7 Kindern der Ethnie Peulh erstmalig die Grundschule in Laongo besuchen können. Inzwischen gibt es weitere 7 Patenschaften für SchülerInnen. Bis Juni/Juli können noch Patenschaften übernommen werden.

Gesundheitszentrum

Frauen bereiten Soumbala zu

Das Gesundheitszentrum ist ein sehr wichtiger Stützpunkt in der Region. Umso trauriger ist, dass die erforderliche Mindestausstattung mit Medikamenten, Material und Einrichtung bei weitem nicht ausreichend ist. Medikamente wie Antibiotika und Schmerzmittel sind Mangelware. Das wollen wir ändern!

Bau Gymnasium Laongo

SchülerInnen mit Büchern

Der Weiterbau des Gymnasiums in Laongo ist gesichert. Nach weniger als zwei Wochen waren genügend Spendengelder auf unserem Konto eingegangen. Vielen Dank an alle, die gespendet haben! Anfang Mai geht es dann schon los – die Burkinabé beginnen damit, das letzte Gebäude zu bauen.

Die Schulküche ist fertig gebaut und in Betrieb!

Seit Januar 2021 ist die Schulküche in Betrieb! Das Problem der Essensversorgung über Mittag ist Geschichte! Jeden Mittag um 12 Uhr bekommen die Schülerinnen und Schüler ein Essen, das die beiden Köchinnen aus dem Dorf – Zarata und Fatimata – zubereiten. | Mehr erfahren …

Mit dem Abspielen des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, werden Verbindungen zu YouTube/Google-Servern hergesellt. Weitere Infos unter Datenschutz.